Aktuelle Seite: Startseite
LogoAmalie2013300Herzlich willkommen beim SI-Club Münster-Mauritz! 
 
Wir freuen uns über Ihr Interesse.
 
Das lateinische "sorores optimae", woraus Soroptimist abgeleitet ist, bedeutet frei übersetzt "Frauen, die das Beste wollen" und wird von uns als Anspruch an das eigene Verhalten verstanden.
Wir sind ein recht junger Club und das in zweifacher Hinsicht. Zum einen feierten wir am 6. September 2003 als 145. Club die Aufnahme bei Soroptimist International – der erste deutsche Club wurde schon in 1930 gegründet. Zum anderen ist unser Durchschnittsalter vergleichsweise niedrig.
 
Neben unseren Aufgaben in unterschiedlichen Berufen sind wir Frauen mit Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen. So sind unsere Tage schon mit vielen Arbeitsstunden und Terminen gefüllt, doch freuen wir uns immer auf die monatlichen Treffen, bei denen die Vielfalt in der Gruppe ein hohes Maß an Informationsaustausch, anregenden Gesprächen und Abwechslung bieten.
Wir stehen zudem in regem Austausch mit benachbarten SI-Clubs, weil regionale und internationale Treffen das Clubleben bereichern.
 
Unser soziales Engagement bündelt sich in Projekten, bei denen wir nicht nur helfen wollen, sondern mit denen wir auch Bewusstsein bei anderen wecken wollen, aktiv auf die Geschehnisse um uns herum zu schauen und eine erhöhte Sensibilität für Brennpunkte zu entwickeln. Dabei ist unser Motto "Keep it simple" - mit wenig viel erreichen.
 
Möchten Sie mehr über uns wissen? Stöbern Sie gern auf unseren Seiten.
Haben Sie Fragen? Sie können sich gerne mit uns in Verbindung setzen.
 
fb icon 325x325 Wir haben auch eine Facebook-Seite. Wenn sie Ihnen gefällt, können Sie diese gerne abonnieren.
 
twitter logo Auch finden Sie uns auf Twitter: @SiMauritz.

01. Juni 2016

Basteln für die Verständigung / Spendenaufruf
Soroptimist Münster-Mauritz spendet für Material

201606 bastelspende 340In der Flüchtlingsnotunterkunft in der ehemaligen Wartburg-Schule sind im Moment 60 Kinder im Alter von 0 bis 17Jahren untergebracht. Das Betreuungsangebot für diese Kinder wird gerne angenommen. Jedoch sind die Betreuer für die Ausstattung und Spielzeug auf Spenden angewiesen. Die Verständigung erfolgt meist durch Hände und Füßen, so auch beim Basteln. Denn die Kinder basteln gerne. Material dafür wird immer gebraucht, ist aber leider ständig Mangelware.

Nachdem Sozialpädagogin Katharina Maas vom DRK-Kreisverband Münster dem Soroptimist International (SI) Club Münster-Mauritz jüngst über ihre Arbeit in der Notunterkunft berichtete, haben sich die Frauen des SI-Clubs kurzerhand entschlossen, 200 Euro für Bastelmaterial zu spenden. „Die Spende kommt wie gerufen“, freut sich Katharina Maas. “Augenblicklich ist die Landesnotunterkunft wieder voll. Wir betreuen sehr viele Kinder, haben aber kaum Material zum Arbeiten. Mit der Spende vom SI-Club Münster-Mauritz können wir Kleber, Stifte und anderes Bastelmaterial kaufen”, sagt Katharina Maas. Dennoch sind sie und ihre Kollegen auf weitere Spenden angewiesen. Sie können der Kindertagesstätte auch helfen durch eine Spende auf das Konto des Fördervereins des SI-Clubs unter dem Stichwort „Landesnotunterkunft“: Soroptimist International Club Münster-Mauritz, IBAN DE77 4016 0050 0070 3697 00

Die Landesnotunterkunft in der ehemaligen Wartburg-Schule ist eine von drei Notunterkünften in Münster. Die Wartburg-Schule bot zunächst Platz für 130 Flüchtlinge, dies wurde im letzten Jahr aufgestockt auf 310 Plätze. Die Flüchtlinge verbleiben in der Unterkunft bis sie registriert sind, meist für circa 8 bis 12 Wochen. Etwa ein Viertel der Flüchtlinge in der Notunterkunft Wartburg-Schule sind Kinder. 

spendenbarometer 20160406 deutsch copy

Spendenbarometer für pro filia e.V.


Wir als Soroptimist International Club Münster-Mauritz unterstützen seit Mai 2014 pro filia e.V. Dieser Verein gibt in Nepal benachteiligten Mädchen die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben. Unterstützt wird pro filia dabei von der nepalesischen Nichtregierungsorganisation MAITI, die mehrere Schutzhäuser an der Grenze zu Indien aufgebaut hat. Zurzeit finanziert pro filia e.V. anteilig ein Schutzhaus in Bhairahawa und vollständig ein Schutzhaus in Pashupatinagar. Die Mädchen finden hier Zuflucht vor der Verschleppung in die indische Prostitution, sie erhalten medizinische und psychologische Betreuung, können am Schulunterricht teilnehmen und einen Ausbildungsplatz erhalten.

Seit Oktober 2014 unterstützt auch unser Friendshiplink Soroptimistclub Rhenen/Veenendaal e.o. (Niederlande) pro filia e.V. Gemeinsam mit unserem Partnerclub haben wir uns als Ziel gesetzt, in zwei Jahren €12.000 zu sammeln. Die niederländischen Soroptimistinnen haben sogar ihren anderen befreundeten Club, SI-Club Douglas (Isle of Man), von der Arbeit von pro filia überzeugen können. Somit setzt sich der SI-Club Douglas seit Juli 2015 mit uns zusammen für die von Prostitution bedrohten oder geretteten Mädchen aus Nepal ein.

Am Spendenbarometer können Sie unsere Fortschritte sehen. Wenn Sie spenden möchten, besuchen Sie unsere Aktionen (s. Aktuelles . Termine), nehmen Sie Kontakt zu uns auf, oder wenden Sie sich direkt an pro filia e.V.


  

 

Zum Seitenanfang