Aktuelle Seite: StartseiteSI-Club Münster-MauritzAktuelles . Termine

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine und Ankündigungen von Veranstaltungen, ebenso wie Ankündigungen von vergangenen Veranstaltungen.

Veranstaltungen von unserem Kooperationspartner pro filia e.V. finden Sie in der Rubrik "Termine" in der linken Spalte der folgenden Seite: pro filia Termine.

 

Vergangene Veranstaltungen:

03.03.2018

3. Benefiz-Frühstück für Freundinnen und Freunde

fruehstueck wwwAnlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März laden wir am Samstag, 3. März 2018, zu unserem dritten Benefiz-Frühstück für Freundinnen und Freunde in das Café Milagro in Münster ein. Der Erlös und die Spenden fließen in unsere sozialen Projekte.

Genießen Sie mit uns gemeinsam einen kulinarischen und gemütlichen Vormittag. Wir freuen uns auf Sie – unsere Freundinnen & Freunde!

Karten können Sie für €15 bei uns erwerben. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Achtung: trotz Fehlermeldung kommt Ihre E-Mail an!)

Ort: Café Milagro, Frauenstraße 3-6, 48143 Münster

Beginn: 9:30 Uhr

 

05. März 2016

2. Benefiz-Frühstück für Freundinnen und Freunde

fruehstueck wwwAnlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März laden wir am Samstag, 5. März 2016, zu unserem zweiten Benefiz-Frühstück für Freundinnen und Freunde in das Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Handorf. Mit dem Erlös und den Spenden wollen wir den Einsatz unserer Partnerorganisation pro filia e.V. gegen Menschenhandel in Nepal unterstützen. Deren Ziel ist es, von Sklaverei und Zwangsprostitution befreiten Mädchen dauerhaften Schutz und ein Zuhause zu geben sowie ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen. 

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Handorf
Kirschgarten 28a, Münster, Ortsteil Handorf

Beginn: 9:30 Uhr

Karten können Sie für €15 bei uns erwerben. Nehmen Sie dazu Kontakt zu unserer Präsidentin, Stefanie Albrecht, auf:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Achtung: trotz Fehlermeldung kommt Ihre E-Mail an!)

Zum ersten Mal werden wir eine Tombola haben. Zahlreiche Firmen haben hochwertige Preise gesponsert! Lose können beim Frühstück erworben werden.

Hier sind die Sponsoren aufgelistet, die uns zum Buffet und/oder zur Tombola großzügigerweise helfen:

Akzente, 48291 Telgte
Beresa, 48155 Münster
Böhmer Mode am Markt, 48291 Telgte
Böttcherhus, 48291 Telgte
De Pottkieker, 48291 Telgte
Die Stilmacher, 48149 Münster
Dr. Bettina Scholze jur., Rechtsanwaltskanzlei, 48157 Münster
Drogerie Foto Zeller, 48157 Münster
Edeka Nientied, 48157 Münster
Edeka Rotthowe, 48157 Münster
Eynck's Deutscher Vater, 48157 Münster
Handorfer Gartencenter, 48157 Münster
Handorfer Obsthof, 48157 Münster
Hansen 2 Rad GmbH, 48157 Münster
Hansen Feinkost, 48291 Telgte
Haus Eggert, 48157 Münster
Lesart, 48291 Telgte
Lux Münster, 48143 Münster
LVM, 48153 Münster
Matsumiya-Laurenz Perlenschmuck, 48143 Münster
Mechthild Spener, 48149 Münster
Reisebüro Lückertz, 48143 Münster
Reisebüro Meimberg, 48157 Münster
Rosen Freytag, 48157 Münster
Sparkasse Münsterland Ost, 48157 Münster
Sport Total, 48291 Telgte
Telgter Kontor, 48291 Telgte
Veronika Hanster, 48165 Münster
Vinothek Sahlmann, 48291 Telgte

 

28. Februar 2015

Benefiz-Frühstück für Freundinnen und Freunde

fruehstueck wwwAnlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März laden wir am Samstag, 28. Februar, laden zu einem Benefiz-Frühstück für Freundinnen und Freunde in das Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Handorf. Mit dem Erlös und den Spenden wollen wir den Einsatz unserer Partnerorganisation pro filia e.V. gegen Menschenhandel in Nepal unterstützen. Deren Ziel ist es, von Sklaverei und Zwangsprostitution befreiten Mädchen dauerhaften Schutz und ein Zuhause zu geben sowie ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen. Dieses Thema und die damit verbundenen Projekte werden Dr. Johanne Feldkamp, Geschäftsführerin, und Mechthild Spener, Vorstandsvorsitzende des Vereins pro filia e. V., während des Frühstücks in einem Vortrag entfalten. 

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Handorf
Kirschgarten 28a, Münster, Ortsteil Handorf

lesung-plakat-hannelore-hoger 34013. September 2014

Benefizlesung mit Hannelore Hoger

In Zusammenarbeit mit HelpAge Deutschland e.V. organisieren die Soroptimist International Clubs Münster-Mauritz, Münster und Osnabrück zu Gunsten der Kampagne "Jede Oma zählt" eine Benefizlesung mit Hannelore Hoger.

Datum: Samstag, 13. September 2014
Uhrzeit: 20 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
Ort: VHS Forum, Aegidiimarkt 2, Münster
Eintritt: € 20

Die Lesung wird musikalisch begleitet von dem herausragenden Saxophon-Solisten Volker Winck.

Hannelore Hoger, eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen und mehrfache Grimme-Preisträgerin, ist Charity Partnerin der gemeinnützigen Organisation „HelpAge, Deutschland“ und unterstützt als Schirmherrin das Projekt „Jede Oma zählt“ durch viele Aktionen. Viele Aidswaisen in Tansania werden von Ihren Großmüttern versorgt. Das Projekt „Jede Oma zählt“ unterstützt diese Großmütter mit einer Minirente und ermöglicht somit vielen Kindern den Schulbesuch.

„Zum Glück gibt es endlich Menschen, die sich um die tapferen Großmütter, diese stillen Heldinnen, kümmern.“ Hannelore Hoger

Hannelore Hoger verzichtet auf ihre Gage, sodass das Eintrittsgeld als direkte Spende in die "Jede Oma zählt"-Kampagne fließt.

Die Lesung findet als Auftakt zum Volksbank Münster Marathon statt. Beim Marathon werden ungefähr 100 Charity Läufer an den Start gehen und ebenfalls zur Unterstützung von „HelpAge“ laufen.

Kartenverkaufsstellen:
Münster-Marathon e.V., Roggenmarkt 11
Münster WN-Ticketshop, Prinzipalmarkt 13-14, Münster
oder telefonisch buchen unter Tel.: 0541-5805404

 

19. März 2014

Der Soroptimist International Club Münster-Mauritz lädt in Kooperation mit der Akademie Franz Hitze Haus zu einem unterhaltsamen Abend am 19. März 2014 ein:

scherf 250Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a.D., Bremen:

Das Alter kommt auf meine Weise!

Perspektiven für das Leben im Alter

Sein Leben aktiv in die Hand nehmen, die Nähe anderer suchen, sich einmischen und nie die Hoffnung aufgeben: Jeder kann selbst etwas für sein Glück tun, davon ist Henning Scherf überzeugt. Mit großem Engagement weckt Henning Scherf Neugierde auf das eigene Alter und auf das Zusammenleben mit alten und gebrechlichen Menschen. Darüber hinaus gibt der ehemalige Bremer Bürgermeister konkrete und positive Antworten: Altsein ist eine Herausforderung. Aber sie ist zu bewältigen. (FHH - MK)

Was im Alter möglich ist
Wohnformen im Alter
Lebenskonzepte für morgen

Mittwoch 19.03.2014, 19:00 - 21:00 Uhr

Katholisch-soziale Akademie
Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
48149 Münster

 

 

 

 

Seite 1 von 2

Zum Seitenanfang